Die kleinen TusSies kämpfen sich an die Tabellenspitze!

TuS Metzingen 2 : HSG Deizisau-Denkendorf 2 31:24 (13:12)

Am Samstagabend war die zweite Mannschaft der HSG in der Öschhalle zu Gast. Zu Beginn der Partie hatte die Heimmannschaft enorme Probleme, den gegnerischen Kreis in den Griff zu bekommen sowie ein Mittel gegen sehr präzise Würfe aus dem gegnerischen Rückraum zu finden.

Auch im Angriff lief es alles andere als optimal. Viele technische Fehler und unnötig vergebene Chancen, prägten das Angriffsspiel der „kleinen TusSies“.

In der zweiten Spielhälfte gelang es den Metzingerinnen zunehmend konzentrierter zu agieren. Fehler konnten sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff reduziert werden, was den Gegnern aus Deizisau das Leben sichtlich erschwerte. Durch die bessere Abwehrleistung konnte die Heimmannschaft ihr Tempospiel nach vorne besser aufziehen, was zu wichtigen und einfachen Toren führte, für die man in der Liga mittlerweile bekannt ist. Die gegnerische Mannschaft, die in der ersten Halbzeit noch durch viele Fehler auf Metzinger Seite motiviert und im Spiel gehalten wurde, wirkte nun zunehmend mittellos. Dies führte zu einem Vorsprung von bis zu sieben Toren, der bis zum Abpfiff nicht mehr in Gefahr geraten ist. So gingen die TusSies II mit einem 31:24-Sieg aus der eigenen Halle, und konnten ihre Erfolgsserie um ein gewonnenes Spiel erweitern. Nun steht man vorerst auf dem ersten Tabellenplatz, womit zu Beginn der Saison kaum jemand gerechnet hätte. Die Freude über den Sieg am Samstagabend war deshalb umso größer.

TuS Metzingen 2: Eble, Schwenkschuster, Herrmann (5), Jud (1), Sulz (3), Rott(1), Welser (1), Beddies(11), Zielke(2), Pirija(2), Spurk(2), Pelz, Schall (2), Hölz (1).

 

© 2023 handballmetzingen.de