Spielberichte

07.10.2019
B-Jugend BWOL
 

TSG Ketsch - TuS Metzingen 22:27 (11:13)

TusSies bestehen erste Auswärtsaufgabe souverän

Ein schwerer Auswärtsgang erwartete die TusSies bei der traditionell immer starken TSG Ketsch. Nach einem ausgeglichenen Beginn bei dem man zum ersten Mal auch auf Rebecca Rott zurückgreifen konnte setzte sich die Mannschafft basierend auf einer stabilen Abwehrarbeit und einer dahinter sehr gut aufgelegten Marie Weiss Mitte der 1. Halbzeit mit zwei Toren ab und konnte diesen Vorsprung bis zum Halbzeitstand von 11:13 halten. Das letzte Tor vor der Halbzeit erzielte die sehr treffsichere Isa Hage mit einem „Buzzer-Beater“ mit der Halbzeitsirene.

Nach der Pause durchlief das Team eine kurzzeitige Phase in der teilweise klarste Chancen nicht verwertet wurden. Ketsch nutzte dies aus und konnte in der 31. Minute zum 14:14-Ausgleich kommen. Ein Dreierpack von Rebecca Rott sorgte danach aber schnell für einen beruhigenden Vorsprung von drei Toren. Die Abwehr stand wieder sicher und der Vorsprung konnte bis zur 43. Minute auf sechs Tore ausgebaut (18:24) werden. In der Folgezeit konnten auch alle Spielerinnen zum Einsatz kommen und ein letztendlich ungefährdeter 22:27 Auswärtssieg brachte den TusSies die Punkte drei und vier auf der Habenseite.

Nächsten Sonntag 13.10.2019 um 15:00 Uhr stellt sich die starke HBI Weil/Feuerbach in der Öschhalle vor. Dort bedarf es einer ähnlichen Leistung um die Punkte in Metzingen zu behalten und weiter ungeschlagen zu bleiben.

Es spielten:

Weiss, Kalbfell (beide Tor); Slawitsch (5), Anton, Hammley, Keil (3), Floredo (4), Aydogan, Hage (7), Rott (6/1), Louvard, Lauinger (1), Blessing, Schweizer (1).